Erfolgreiches Debüt der Schach-AG

Die dieses Schuljahr neu gegründete Schach-AG an der Realschule plus in Kirchheimbolanden nahm zum ersten Mal an der Pfälzischen Schulschachmeisterschaft an der IGS in Landau teil. 84 Teams mit insgesamt fast 350 Schülern stellten sich dem Wettkampf. Die fünf Jungs der Schach-AG aus Kibo traten in der Wettkampfgruppe III (U15) an. Sie mussten 7 Runden mit einer Bedenkzeit von je 20 Minuten spielen. Das Spielen mit der Schachuhr wurde zuvor in der AG geübt. Die Spieler rotierten dabei bei ihrem Einsatz, denn eine Mannschaft durfte nur aus vier Spielern bestehen. Während ein Spieler pausierte, gaben die anderen vier alles, um zu gewinnen. Mit insgesamt 6 Mannschaftspunkten und 14,5 Brettpunkten landete das Team auf Platz 13 von 19. Das schöne Debüt wurde mit einer Erinnerungsmedaille für die Teilnehmer belohnt. Von der Schach-AG in Kibo nahmen folgende Schüler teil: Kacper Owoc, Daniel Wagner, Daniel Schneider, Ahmat Mustafa und Stefan Schakirow. „Da wäre mehr drin gewesen. In manchen Situationen fehlte den Kindern einfach noch die Routine!“, resümierte AG-Leiter und Schachlehrer Manfred Herbold. Für die Schüler war klar: „Nächstes Jahr nehmen wir wieder teil!"

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok