Volles Haus bei der 3.Berufsinformationsmesse

Mit mehr als 650Personen beim Auftakt der 3.Berufsinfomationsmesse war das Forum der Neumayerschule nahezu überfüllt. Die Vertreter der 38 Firmen und Schulen hatten es schwer, zur Begrüßung auf die Bühne zu kommen. Zum ersten Mal wurde die Veranstaltung von Nordpfalzgymnasium und Neumayerschule gemeinsam ausgerichtet. Jörg Oeynhausen, Schulleiter der Neumayerschule, begrüßte deshalb auch im Namen von Adolf Paul, Schulleiter des NPG, Schüler, Eltern und Betriebe. Bei diesem umfassenden Angebot konnten die Schüler, die zum größten Teil in Begleitung ihrer Eltern kamen, sich gezielt für Vorträge von Firmen oder Schulen entscheiden. In drei Durchgängen bot sich die Möglichkeit, bei Handwerksbetrieben, Universitäten, Discountern, Autohändlern, Bäckereien, Industrieunternehmern, weiterführenden Schulen, ... oder der Arbeitsagentur sich über Ausbildungswege und Abschlüsse zu informieren. Die abschließende Befragung der Eltern viel durchweg sehr positiv aus. Einziger Kritikpunkt war, dass sich viele mehr Zeit bei den einzelnen Firmen oder Schulen gewünscht hätten.

Gast aus Ostukraine im Unterricht

Ständig erhalten Jugendliche in Zeitungen und Fernsehnachrichten Informationen über die aktuelle Entwicklung in der Ukraine.  Da es meist sinnvoller ist, sich nicht ausschließlich auf die Sicht von Reportern und Journalisten zu verlassen, beschlossen die Schüler der 10c kurzerhand sich ein eigenes Bild aus erster Hand zumachen. Und so wurde Lidia Baran aus Lviw (Lemberg) in der Ukraine in den Unterricht eingeladen. Als Studentin hat sie die entscheidenden Ereignisse der „orangenen Revolution“ in Kiew, der Hauptstadt miterlebt.  Bei diesen Bürger- und Studentenprotesten auf dem Maidan- Platz in Kiew ging es hauptsachlich um die Kritik an der damaligen pro-russischen Regierung und die Forderung nach mehr Demokratie.  Lidia zeltete mit Freunden auf diesem Maidan- Platz. Seitdem unterstützt sie mit ihrem Verein Hilfsprojekte mit und für Jugendliche. Die Schüler zeigten sich sehr interessiert und stellten im Anschluss noch zahlreiche, auch kritische Fragen. Zum Abschied bekam Lidia Baran als Reiseproviant noch ein Glas Himbeermarmelade geschenkt, welches von Schülern der Georg-von-Neumayer Schule in Zusammenarbeit dem dem Schulleiter Herrn Oeynhausen selbst hergestellt wurde.

Berufsinformationsmesse im Schulzentrum am 14.04.2016

Am 14.04.2016 findet im Schulzentrum in Kirchheimbolanden die dritte große Berufsinformationsmesse statt. Erstmals veranstalten die Neumayerschule und das Nordpfalzgymnasium zusammen den Abend, an dem 40 Firmen, Schulen und Institutionen Interessierten ihre Ausbildungs- und Schulmöglichkeiten vorstellen. Interessierte gibt es genug - fast 600 Schüler und Eltern haben sich angemeldet und werden 92 Workshops besuchen, die in drei Zeitblöcken an dem Abend vorgetragen werden. Auf Grund der hohen Anmeldezahlen können leider keine externen Besucher zur Veranstaltung zugelassen werden.