Geschichten werden lebendig an der Georg von Neumayer Schule

LesetheaterAm 29. Januar 2024 fand an der Georg von Neumayer Schule Kirchheimbolanden in den ersten vier Schulstunden ein bemerkenswertes Ereignis statt: das LeseTheater. In einer Zeit, die von digitalen Ablenkungen geprägt ist, öffnete die Schule ihre Türen für eine Veranstaltung des Lesens, die die Herzen der Schülerinnen und Schüler im Sturm eroberte.

Seit seiner Gründung im Jahr 2010 hat das LeseTheater in Mainz einen Weg geebnet, der Lesungen mit einer kraftvollen Prise Theater verbindet. Diese innovative Initiative hat sich zum Ziel gesetzt, ausgewählte Kinderbücher und ihre faszinierenden Figuren zum Leben zu erwecken, um junge Leser in spannende Lesewelten zu entführen und ihre Begeisterung für das Lesen zu wecken.

Das LeseTheater an der Georg von Neumayer Schule Kirchheimbolanden war kein gewöhnlicher Vormittag. Es war ein Erlebnis, das die Sinne ansprach und die Herzen berührte. Die Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen wurden in die faszinierende Welt der Literatur entführt, in der Geschichten lebendig werden und die Fantasie keine Grenzen kennt.

Michael Hain, renommierter Schauspieler und Autor, ist eine Schlüsselfigur im LeseTheater. Seine mitreißende Interpretation von "Gespensterjäger auf eisiger Spur" von Cornelia Funke weckte das Interesse aller Schülerinnen und Schüler. Die Magie seiner Darbietung zog die jungen Zuhörer in den Bann und entfachte eine Leidenschaft für das Lesen.

Neben dem LeseTheater findet an der Georg von Neumayer Schule Kirchheimbolanden auch ein Leseprojekt statt, das am Nachmittag mit engagierten Ehrenamtlichen durchgeführt wird. Diese Initiative ist eine Kooperation mit der Stadtbücherei in Kirchheimbolanden und bietet den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, ihre Lesefähigkeiten weiter zu entwickeln und ihre Vorstellungskraft zu entfalten.

Das LeseTheater und das Leseprojekt streben eine langfristige Wirkung an, indem sie den Grundstein für eine nachhaltige Lesekultur legen. Durch regelmäßige Lesungen, Diskussionen und die Auswahl an ansprechender Literatur wird das Interesse am Lesen kontinuierlich gefördert und gestärkt.

Die Georg von Neumayer Schule Kirchheimbolanden bleibt eine Quelle des Lernens, der Inspiration und der kreativen Entfaltung. Das LeseTheater und das Leseprojekt sind nicht nur Feiern des Lesens, sondern auch Wegbereiter für eine tiefe Verbindung zur Literatur und zur Gemeinschaft. Sie eröffnen den Schülerinnen und Schülern Tore zu unendlichen Möglichkeiten und stärken ihre Bindung zur Schule und zur Stadtbücherei Kirchheimbolanden gleichermaßen.

Sophia Herrmann

300 Neumayerschüler im Partyrausch

Glamour Night VideoDie zweite Auflage der Glamournight lockte erneut die gesamte Mittelstufe und Gäste an Altweiberfasching in das Forum der Neumayerschule. Trotz Fasching kamen die jungen Menschen nicht verkleidet in die Schule, sondern in feiner Abendgarderobe. Eröffnet wurde die fetzige Veranstaltung erneut von der Showtanzgruppe der Tanzwelt Movement aus Eisenberg. Nach dieser gelungen Einstimmungen zu Liedern aus dem Musical Abba, übernahm DJ Malte gekonnt die Veranstaltung. Drei Stunden legte er so auf, dass Pausen erst gar nicht entstanden und eigentlich immer alle am Tanzen waren. Das abgedunkelte, mit viel Glitzer dekorierte Forum mit der gigantischen Sound- und Lichtanlage von EigenART aus Kirchheimbolanden sorgte für eine extrem ausgelassene Stimmung. Wer dennoch mal eine Pause brauchte, der konnte sich im „Chill-out“-Bereich mit einem alkoholfreien Cocktail zurückziehen oder in der extra bestellten Foto-Box ein Erinnerungsfoto mit Freunden aufnehmen. Organisiert wurde die Mittelstufenparty von der Schülervertretung der Schule mit den Verbindungslehrern Michael Burgey und Oliver Musial. Zudem halfen ganz viele Lehrkräfte der Schule mit in unterschiedlichsten Funktionen.

Neumayerschule erfreut sich großem Zuspruch bei den Neuanmeldungen

20230922 121529Nach nur einer Anmeldewoche steuert die Neumayerschule für das kommende Schuljahr auf fünf Eingangsklassen zu. Schon 94 Schülerinnen und Schüler aus dem ganzen Donnersbergkreis haben die Schulsekretärinnen aufgenommen. „Wir freuen uns riesig über den großen Zuspruch und über die positive Resonanz der netten Kinder, die wir bereits aufnehmen konnten“, resümiert Schulleiter Jörg Oeynhausen die erste Anmeldewoche. „Wenn jetzt noch eine Handvoll Kinder hinzukommen, starten wir mit fünf kleinen 5. Klassen“, so Oeynhausen weiter. Während viele Realschulen über sinkende Schülerzahlen klagen, ist dieser Trend an der Neumayerschule seit Jahren nicht erkennbar. Die Schulgemeinschaft der Neumayerschule ist hoch erfreut über diese Entwicklung, spiegeln diese Zahlen doch auch die hohe Zufriedenheit der Eltern und die fundierte pädagogische Arbeit an der Schule wider.

Unterkategorien

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.