Schulelternbeirat

Liebe Eltern,

Schulelternsprecher 2019 21webWir freuen uns, Sie hier begrüßen zu können. Auf dieser Seite möchten wir Sie über die Aufgaben, Veranstaltungen und Themen des Schulelternbeirats informieren. Schon viele Jahre gestalten wir Eltern aktiv, ob im Schulelternbeirat oder in den Klassenverbänden den Schulalltag unserer Kinder mit. Mit vielen Ideen und Gedanken unterstützen wir die Schulgemeinde und stoßen Veränderungen an.

Im Mittelpunkt unserer Tätigkeit steht das Wohl unserer Kinder. Wir begleiten, unterstützen und fördern die Bemühungen der Schule und engagieren uns als Eltern, damit die Kinder erfolgreich die Schulzeit bestehen. Wir wollen eine zukunftsorientierte, qualitativ anspruchsvolle Schule mitgestalten, mit den Schülern und Lehrern neue Wege gehen, damit unsere Schule zu einem lebendigen Ort wird, an dem unsere Kinder sich gerne aufhalten. Im Interesse unserer Kinder liegt uns die vertrauensvolle und verantwortungsbewusste Zusammenarbeit zwischen Schule und Eltern und eine offene, herzliche Kommunikation ganz besonders am Herzen. Wir legen großen Wert auf Transparenz unseres Wirkens und freuen uns über Mitstreiter, aber auch auf Anregungen und konstruktive Kritik. Als aktive Eltern können wir wesentlich dazu beitragen, dass Schule Spaß macht.

Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Dem Schulelternbeirat gehören an: SEB 2019 21web

Ralf Wintermeyer (Schulelternsprecher), Kai Engel, Wolfgang Schmiega, Christine Mollstätter, Michaela Baumrucker, Sandra Schildknecht (Schulelternsprecherin), Tamara Klag, Patrizia Haas, Yvonne Marschall, Gökhan Karatas, Petra Hofmann

Stellvertretende Mitglieder:

Sandra Landfried, Katja Gieser, Ayse Arslan, Nicole Witting, Vitali Schindler, Jaqueline Gonda

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.